Biomechanik

Die Biomechanik untersucht Strukturen und Funktionen biologischer Systeme mit Hilfe von Methoden und Gesetzmäßigkeiten der Mechanik.
Mit den entsprechenden biomechanischen Messmethoden werden u.a. Bewegungs,-und Sporttherapeuten in die Lage versetzt, innere und äußere Kräfte messen, bzw. abschätzen zu können.
Es muss allerdings davon ausgegangen werden, dass die Biomechanik nicht in der Lage ist, physiologische Grenzbelastungswerte exakt zu bestimmen, umsomehr als individuelle, anatomische  und physiologische Gegebenheiten stark differenzieren können. In solchen Fällen können biomechanische Analysen mit Hilfe qualitativer Plausibilitätsbetrachtungen erstellt und in die Praxis umgesetzt werden.